CHECKLISTE

EINBAULEUCHTEN

Der Weg zur richtigen LED Einbauleuchte


Einbauleuchten oder auch Einbaustrahler genannt, eignen sich optimal zur Grundbeleuchtung eines Raumes, aber auch zur Akzentbeleuchtung einzelner Bereiche (Möbel, Wand- oder Wohnbereiche). Durch ihren Einbau in die Decke, schließen die Strahler nahezu bündig mit dieser ab. Sichtbar sind nur die Einbauringe.

Mit der Wahl der Form und des Materials bestimmen Sie, ob sich die Einbauleuchten dezent und unauffällig in den Raum einfügen oder als modernes Highlight an der Decke erstrahlen. Die Spots lassen sich nahezu an allen Positionen in der Decke platzieren. Eine der flexibelsten Wege der Lichtgestaltung - für große aber gerade auch für kleine Räume.


Mit dieser Checkliste finden Sie Schritt- für Schritt- die richtige Einbauleuchte für Ihr Zuhause:


  • Montageort

Je nachdem, ob Sie die Leuchte in trockenen Wohnräumen oder in einem Feuchtraum bzw. im Außenbereich installieren möchten, gibt es unterschiedliche Anforderungen an die Schutzarten:

Die Schutzart setzt sich aus einer Schutzklassenbezeichnung (IP im Elektrobereich) und einer zweistelligen Kennnummer zusammen. Die erste Zifffer gibt Auskunft über den Schutz gegen Fremdkörper und Berührung und die zweite über den Schutz gegen Wasser, d.h. die Dichtigkeit gegenüber Wasser und Feuchtigkeit.

Für den Einsatz in trockenen Innenräumen sind problemlos Leuchten mit der Schutzart IP23 geeignet. Anders sieht es in Feuchträumen aus. Im Bad oder in der Küche werden unterschiedliche Schutzbereiche definiert. Je nachdem, ob die Leuchte vor Spritzwasser (IP44) oder vor Strahlwasser (IP65) geschützt werden muss.

Die Grafik gibt einen Überblick über die wichtigsten Schutzklassen in Küche und Bad: IP65, IP44 und IP23.


  • Einbautiefe

Wie viel Platz steht Ihnen für den Einbau zur Verfügung? Die vorhandene Hohlraumtiefe ist wichtig für die Auswahl der richtigen Einbaustrahler. Bei uns können Sie wählen zwischen Einbauleuchten mit einer Einbautiefe von 36 mm bis hin zu ultraflachen Einbauleuchten mit nur 30 mm Einbauhöhe für maximale Flexibilität.


  • Einbaudurchmesser / Deckenausschnitt

Handelt es sich um einen Austausch mit vergebenem Deckenausschnitt oder kann die Größe der Einbauleuchten frei gewählt werden? Von 60 mm bis 100 mm – Sie haben die Wahl.


  • Lichtfarbe

In allen Wohnräumen, in denen man sich gerne aufhält, entspannt oder seinem Hobby nachgeht (Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer etc.) wird gemütliches warmweißes Licht (2.700-3.300 Kelvin) bevorzugt.

In Küche oder auch dem Bad spendet neutralweißes Licht (3.300 – 5.300 Kelvin) die richtige Arbeitsatmosphäre.

Tageslichtweiß (>5.300 Kelvin) wirkt konzentrationsfördernd und ist daher im Büro / Arbeitsraum die richtige Wahl.

Mit smarten WiFi RGB + CCT GU10 Leuchtmitteln lassen sich Ihre Einbaustrahler sogar per App steuern. Lieblingsfarbe auswählen oder stufenlos dimmen – kein Problem!

  • Dimmen

Ob Stufenlos oder 3-stufig dimmbar – so lässt sich das Licht perfekt an die die persönlichen Bedürfnisse und Stimmung anpassen. Tagsüber erzielen Sie eine ausreichende Beleuchtung zum Arbeiten, abends gemütliches, nicht zu grelles Licht zum Fernsehen, Lesen und entspannen. Auch im Flur ist der Einsatz von dimmbaren LED Einbaustrahlern sinnvoll. Sie spenden Licht für den sicheren Weg durch das Treppenhaus. Nachts werden die Spots gedimmt und eine minimale Grundbeleuchtung reicht für den sicheren Weg ins Bad oder zu Mama´s und Papa´s Bett. Gleichzeitig dient es als Einbruchschutz vor ungebetenem Besuch.


  • Schwenkbar vs. nicht schwenkbar?

Für eine noch einfachere Ausleuchtung des Raumes sorgen schwenkbare LED Einbaustrahler.

Aber vorsichtig in Feuchträumen! Bitte beachten Sie: Wasser und Strom verträgt sich nicht. Um einen sicheren Schutz vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu gewährleisten sind alle Leuchten der Schutzarten IP44 und IP65 nicht schwenkbar.

Unser Tipp: Um auch hier die Beleuchtung nach ihren Vorlieben zu gestalten, achten Sie auf den passenden Abstrahlwinkel. Niedrigere Abstrahlwinkel für punktuelle Akzentbeleuchtung mit höherer Lichtintensität und höhere Abstrahlwinkel für eine gleichmäßige Flächenbeleuchtung.


Wählen Sie je nach Raumgröße und Beleuchtungsbedarf zwischen unseren unterschiedlichen Setgrößen. Hier geht´s zum Einbauleuchten-Sortiment.